System


Das Perfecto-System für verteilte mobile Ferntests bedient sich der so genannten CQ Labs oder früher bekannt als MobileClouds™. CQ Lab bietet volle Kontrolle über angeschlossene reale Handys, die in realen Netzwerken arbeiten. Auf der Benutzerseite ist die Steuereinrichtung nichts anderes als ein Webbrowser. Aber volle Kontrolle bedeutet: Sie sehen sofort, was Sie mit dem entfernten Gerät tun. Und Sie haben alles in der Hand, um das Gerät so zu bedienen, als ob es sich physisch in Ihren Händen befände!

 

Der größte Vorteil des CQ-Lab-Konzepts besteht darin, dass verschiedene Installationen auf der ganzen Welt in zusammengesetzten Testfällen verwendet werden können. Roaming-Szenarien, Service-Tests, Service-Überwachung, Geräteabnahme und viele weitere Szenarien lassen sich einfach implementieren und sind vollständig ferngesteuert.

 

Um diese komfortable Situation weiter zu verbessern, erlaubt Perfecto die Implementierung von automatisierten Testfällen und Ausführungen nativ. Das Konzept wird als Plugin für andere Technologien zur Verfügung gestellt, z.B. als Plugin für Jenkins, Selenium, Appium, RemoteWebDriver, Teamcity, MS Foundation Server. Die ALM (Application Lifecycle Management)-Umgebung von HP mit der Skriptsprache QuickTest Professional (QTP) kann ebenfalls verwendet werden.